Ruhe in Frieden

von 2bd am 19. Februar 2019

Es gehört zu den schönsten Erfahrungen meines Lebens und ich kann es jeden einzelnen Tag wieder haben; es dauert zwischen 15 und 20 Minuten, ist einfach herzustellen und ereignet sich zuverlässig. Jedes mal einfach traumhaft schön. Welch wunderbares Geschenk!  (mehr…)

Arschloch

von 2bd am 31. Januar 2019

Im Artikel ‘Tatsache’ habe ich vom komplexen und doch vollkommen sinnvollen Lernprozess berichtet, wie er bei bedeutenden, insbesondere strukturellen Lernvorgängen abläuft. Leider bisher vom Homo sapiens ignoriert. Doch jetzt verfügbar! Zur grossen Entlastung und realistischen Einschätzung, falls du überhaupt noch bereit bist für wirklich kraftvolle Lernvorgänge.
Also, dir einfach «VAT» merken. Dann kannst du dich immer wieder daran erinnern und dich darauf berufen.
In jenem Artikel habe ich ein Beispiel für VAT geschildert, das bereits zur Tatsache fortgeschritten ist, meinen Kiefer betreffend.
Hier nun ein weiteres Beispiel, das allerdings erst zu 90% Tatsache geworden ist. Heisst, noch von ganz gelegentlichen Rückkehrern ins alte Muster geprägt. (mehr…)

Abenteuer pur

von 2bd am 28. Januar 2019

Also, so einfach, wie dieser 2b (ich) der Welt das ständig weismachen will, ist dieses NormalProjekt mitnichten. Er will ihr damit bloss zurufen: (mehr…)

Au mänsche ohni normalprojäkt sind liebenswert

von 2bd am 14. Januar 2019

Hier, für Sprachkundige, ein Dialog – eine Art Vorwurf und die darauf folgende Replik des Autors des Forum UP! – zu einer recht bedeutenden Frage.

(mehr…)

Tatsache!

von 2bd am 14. Januar 2019

Hiermit verweise ich auf einen Artikel in diesem Forum, denn ich vor gut 5 Jahren verfasst habe. Es handelt sich dabei um eine Zusammenfassung einer grösseren Anzahl von Beiträgen zum Thema ‘tiefes, strukturelles Lernen – wie funktioniert das wirklich?’
Die Beschreibung, wie tiefes, strukturelles Lernen – VAT+ – tatsächlich funktioniert, findet sich in Kurzform auch im Buch HOMO CAPUT (S. 289f) sowie im Buch «Die Quintessenz» (S. 167f).

(mehr…)

Mal was ganz anderes

von 2bd am 9. Januar 2019

Und hier ein Brief an den Tagesanzeiger von gestern, in dem ich Bezug nehme auf einen kritischen Artikel vom 1.12.18 über einen ‚Weinlehrgang‘. Bisher unbeantwortet. Ich gehe nach wie vor davon aus, nachdem der ‚Tagi‘ früher schon dutzende Artikel von mir und über mich veröffentlicht hat, bin ich dort vor rund 10 Jahren, mit der Initiierung der NormalRevolution, auf einer schwarzen Liste gelandet. Wir werden sehen. Der folgende Artikel gibt darüber, so scheint mir doch, ziemlich zuverlässig aufschluss, nicht? (mehr…)

Die Wirkung der AtemBombe: unfassbar!

von 2b am 26. Dezember 2018

Ich kann/wir können noch so lange AtemBombe (AB) praktizieren, die Wirkung haut uns regelmässig aus den Socken.

(mehr…)

Kostbare Kleinigkeiten

von 2bd am 10. Dezember 2018

Der Prozess führt dazu, dass ich mir mehr und mehr echt Gutes tue. Dies, statt mich bloss zu fordern, um in jeder Hinsicht perfekt zu … erscheinen. Es sind oft ‚bloss‘ kleine Aufmerksamkeiten, oder schlicht liebevoller Kontakt. Ist ja stets der Ausdruck wachsender Selbstliebe; in einer (Menschen-)Welt, die vom Selbthass und von Pseudoliebe/-entspannung geprägt ist. Also Zeichen von grundlegendem, absolut tiefgreifendem, unmanipulierbarem Wandel.
Das erst nun, mit 67. Schade. Mögen jüngere, die sich des MEGATOOLS bedienen, früher, viel früher von diesen schönen und für die echte Lebensqualität so ungeheuer wichtigen ‚Kleinigkeiten‘ profitieren, die dann ihr ganzes restliches LEBEN begleiten!