HOMO CAPUT Buchrückentext

von 2bd am 5. Juli 2018

Jetzt gibts etwas Material. Zuerst der definitive Buchrückentext, immerhin Version 12a(!).

Die 68er Revolution war ein ernsthafter Versuch – immerhin

Hier gibt’s neue Antworten. Auf alles. Etwa diese: „Probleme kann man keinesfalls mit jener Methode lösen, durch die sie entstanden sind.“Einstein trifft’s. Der Kopfmensch – «Homo caput» – kann seine Probleme unmöglich kopfgesteuert lösen.Das bedingt allerdings den Bruch mit einer Reihe Tabus, darunter das mächtigste aller Zeiten. Im Detail beschrieben. Und dies erst führte zu den brachialen Erkenntnissen und dann zum praktischen Vorgehen, das für die Menschheit grundlegend neue, endlich 100% nachhaltige Perspektiven garantiert.Diese wuchtige Revolution beginnt in dir und wird gar zur nächsten Mutation führen: jener vom Homo sapiens-caput zum «Homo normalis», der die anstehenden Probleme widerspruchsfrei und locker löst. Lies!

Tja, und dann halt noch den ganz neuen von gestern, dem 20. September 18; vorgesehen für den Nachdruck nach Verbrauch der (vermutlichen) Erstauflage von 500 Ex. im Verlauf der nächsten 100 Jahre …

Human-down, Human-down, …, verdrängt und kompensiert mit hübschen Illusionen – das kennen wir. Wie wärs mit etwas Neuem?
Neue Wahrnehmung, neue Erkenntnisse, neues Vorgehen, neue Lösung: die Wende zum Human-UP!
Hier.

Na, was meinst du?

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar